Robert Redford

DER CLOU

The Sting. USA 1973, 129 Min., dF*, DCP, FSK: ab 12, Regie: GEORGE ROY HILL, Buch: David S. Ward,
Kamera: Robert Surtees, Musik: Scott Joplin
Mit: ROBERT REDFORD (Hooker), Paul Newman (Gondorff), Robert Shaw Lonnegan, Charles Durning, Eileen Brennan u.a.

DO 21.3. FR 22.3. SA 23.3. SO 24.3. MO 25.3. DI 26.3. MI 27.3.
20:00* 19:00* 21:00* 15:00* -- -- --

Chicago der 1930er-Jahre: Der Trickbetrüger Hooker will seinen Kumpel Luther rächen, den der mächtige Gangsterboss Lonnegan auf dem Gewissen hat. Mit der Bande um Zockerfuchs Gondorff schmiedet er einen cleveren Plan. Als „Mr. Shaw“ und Kelly inszenieren sie eine raffinierte Maskerade: mit einer Truppe ausgewählter Kleinganoven bauen sie eine Wettstube für Pferderennen auf und ziehen dem Gangsterboss schlussendlich gekonnt das Geld aus der Tasche.

George Roy Hill schaffte es, die noch nie vorher verfilmte Welt der Trickbetrüger der 1930er und 40er Jahre brillant zu inszenieren und wurde dafür 1973 mit sieben Oscars belohnt (Bester Film, Beste Regie, Beste Musik, Beste Kostüme, Bestes Drehbuch, Bester Schnitt und Beste Ausstattung). Für die Gangsterkomödie holte er sich Robert Redford, Paul Newman und Robert Shaw als Protagonisten ins Boot, die schnell von dem Drehbuch überzeugt waren.

Zu den berühmten Ragtime-Klängen von Scott Joplin taucht man ein in die Welt von sympathischen Gangstern, hässlichen Schuften und harten Pokerrunden Dazu gibt es Verfolgungsjagden durch die Chicagoer Slums, herrliche Oldtimer und dazu passend die zeitgenössische Knickerbocker-Mode. Ein absoluter Klassiker! (daumenkino/Archiv)

www.uferpalast.de uses cookies. Close