„Irre Nächte in Mittelfranken“ – eine Veranstaltung des sozialpsychiatrischen Dienstes Fürth - mit Diskussion - Eintritt frei

HIRNGESPINSTER

D 2014, 93 Min., DCP, FSK: ab 12, Regie+Buch: CHRISTIAN BACH;
Mit: Tobias Moretti, Jonas Nay, Stephanie Japp, Ella Frey, Hannah Plaß u.v.a.

DO 1.3. FR 2.3. SA 3.3. SO 4.3. MO 5.3. DI 6.3. MI 7.3.
-- -- -- -- -- 19:00 --
DO 15.3. FR 16.3. SA 17.3. SO 18.3. MO 19.3. DI 20.3. MI 21.3.
-- -- -- -- -- 19:00 19:00

Simon Dallinger, 22, trägt zunehmend die Verantwortung für seine Familie, die mit einem schizophrenen Vater um ihren Zusammenhalt kämpft. Als die Wahnvorstellungen des Vaters einen gefährlichen Höhepunkt erreichen und die erste große Liebe in Simons Leben tritt, gerät der belastende Familienalltag vollends aus den Fugen. Simon beginnt, sein Leben zu hinterfragen und sich seiner größten Angst zu stellen: den Wahnsinn des Vaters vielleicht geerbt zu haben. Nach einer letzten, folgenschweren Konfrontation mit seinem Vater findet Simon schließlich die Freiheit, in ein eigenes Leben aufzubrechen. (Verleih) Das herausragend gespielte Drama besitzt Drive, tragische Tiefe, Witz und jede Menge Energie, und die leichthändige Inszenierung ist stets der Schwere des Themas gewachsen. (nach: filmstarts, filmdienst)

Bayerischer Filmpreis als Bester Schauspieler für Tobias Moretti,
Bayerischer Filmpreis als Bester Nachwuchsschauspieler für Jonas Nay.

Der Eintritt ist jeweils frei.

Nach den Vorführungen steht Ihnen Herr Anton Berndl, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Fürth, für Ihre Fragen zur Verfügung und diskutiert gemeinsam mit Ihnen über den Film.  

www.uferpalast.de uses cookies. Close