Les Êtres chers

Our Loved Ones. Kanada 2015, 102 Min., OmeU (Französ. mit engl. Untertiteln), DCP, FSK: k.A.,  Regie+Buch: ANNE ÉMOND, Kamera: Mathieu Laverdière,
Musik: Martin Léon; Mit: Maxim Gaudette, Karelle Tremblay, Valérie Cadieux

DO 25.1. FR 26.1. SA 27.1. SO 28.1. MO 29.1. DI 30.1. MI 31.1.
-- 21:00 -- 15:00 -- -- --

Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters übernimmt David Leblanc 1978 die familieneigene Marionetten-Manufaktur in der Region Bas-St-Laurent. Jahre vergehen, David gründet seine eigene Familie und zieht gemeinsam mit seiner Frau Marie zwei Kinder groß. Besonders innig ist die Beziehung zwischen David und seiner Tochter Laurence, die – nunmehr an der Schwelle zum Erwachsensein – mit ihm in der Werkstatt arbeitet. Die Leblancs sind glücklich, doch zunächst fast unmerklich, dann immer deutlicher zeigen sich Schatten im Idyll. Als David schließlich die wirklichen Umstände erfährt, die damals zum Tod seines Vaters geführt haben, wirft die erschütternde Wahrheit nicht nur ihn, sondern auch seine Nächsten aus der Bahn.

In ihrem zweiten, teilweise autobiografisch gefärbten Spielfilm schildert Anne Émond in kunstvollen Ellipsen eine drei Jahrzehnte umspannende Familiengeschichte. Trotz profunder Tragik bietet der von der kanadischen Kritik gefeierte Film genügend Raum für tröstlichen wie überraschenden Witz.

www.uferpalast.de uses cookies. Close