ICH, DANIEL BLAKE

I, Daniel Blake. GB/F/B 2016, 100 Min., OmU+dF*, DCP, FSK: ab 6, Regie: KEN LOACH
Buch: Paul Laverty, Kamera: Robbie Ryan, Musik: George Fenton
Mit: Dave Johns, Hayley Squires, Dylan McKiernan, Briana Shann u. a.

DO 12.10. FR 13.10. SA 14.10. SO 15.10. MO 16.10. DI 17.10. MI 18.10.
-- -- 17:30 -- 20:00 20:00* 20:00*

Daniel Blake hat sein ganzes Leben lang seine Steuern bezahlt und sich ge-radlinig und anständig durchgeschlagen, wie es ein ganz normaler Durch-schnittsengländer so tut. Doch dann bringt ihn seine Gesundheit in die Bredouille und Daniel ist plötzlich auf Sozialhilfe angewiesen. Der Staat will sie ihm nicht gewähren, weshalb er sich schon bald in einem Teufelskreis aus Anträgen, Bestimmungen und Zuständigkeiten befindet und nicht bemerkt, dass ihn die Situation gänzlich in die Knie zwingen könnte. Eines Tages trifft er auf Katie und ihre Kinder Daisy und Dylan und freundet sich mit ihnen an. Gemeinsam trotzen sie den Behörden und bekommen viel Solidarität von anderen Menschen. Doch die bürokratischen Hindernisse in einem Sozialstaat lassen sich nicht einfach so abschütteln. Aber Daniel und Katie sind fest entschlossen, nicht aufzugeben…

Der inzwischen über 80-jährige Regisseur Ken Loach ist ein Meister der sensiblen Milieu-Studien und thematisiert seit 50 Jahren die Nöte und Hoffnungen der britischen Unterschicht. Obwohl in manchen seiner Filme viel Drama mitschwingt, zeichnen sich seine Filme immer durch kleine Hoffnungsschimmer und eine große Prise englischen Humors aus. Sein neuestes Sozialdrama wurde 2016 auf dem renommierten Cannes Filmfestival mit dem Hauptpreis für den besten Film und dem Preis der Ökomenischen Jury ausgezeichnet. (filmstarts.de, kino.de)

www.uferpalast.de uses cookies. Close