DAS ENDE IST ERST DER ANFANG

Les premiers, les derniers. B/F 2016, 98 Min., OmU+dF*, DCP, FSK: ab 12,
Regie+ Buch: BOULI LANNERS. Kamera: Jean-Paul de Zaetijd, Musik: Pascal Humbert. Mit: Albert Dupontel, Bouli Lanners, Suzanne Clément, Michael Lonsdale, Max von Sydow

DO 5.10. FR 6.10. SA 7.10. SO 8.10. MO 9.10. DI 10.10. MI 11.10.
-- 21:00* 19:00 20:00 20:00 20:00* 20:00*

Die beiden grummligen aber liebenswerten Kopfgeldjäger Cochise und Gilou bekommen einen neuen Auftrag. Sie sollen für einen reichen Klienten sein geklautes Smartphone mit sensiblen Informationen ausfindig machen. Die geistig zurückgebliebenen Diebe des Handys, Esther und Willy, ziehen von Hotel zu Hotel und lassen alles mitgehen, was ihnen unter die Finger gerät. Dabei ahnen sie nicht, wie wichtig das Handy ist und dass sie verfolgt werden. Um das Chaos perfekt zu machen, taucht ein mysteriöser Mann auf, der sich Jesus nennt und Wundmale an den Händen trägt.

Was als einfache Katz-und-Maus-Geschichte zwischen Dieb und Detektiv anfängt, wird zum ultraschrägen Roadtrip, der an Absurditäten nicht zu überbieten ist. Dabei geht es um ernste Themen wie Liebe, Glaube und Gewalt, die mit trockenem Humor und schrägen Charakteren verhandelt werden. Der Film versteckt Hinweise auf den Plot in Gebäuden, Autos und Dialogen. Wer denkt, er habe die Story nach fünf Minuten durchschaut, der irrt sich gründlich.

www.uferpalast.de uses cookies. Close