Nordlichter 2017 – Neues Skandinavisches Kino in OmU:

I BLODET / In the blood

DK 2016, 104 Min., Orig. m. dt. Untertiteln, DCP, FSK: k.A., Regie+Buch: RASMUS HEISTERBERG
Kamera: Niels Thastum, Musik: Jonas Colstrup, Jóhann Jóhannsson;
Mit: Esben Dal-gaard Andersen, Julie Andresen, Aske Bang, Louise Katrine Bartholin, Kristoffer Bech

DO 14.9. FR 15.9. SA 16.9. SO 17.9. MO 18.9.  DI 19.9.  MI 20.9.
20:00 19:00 21:00 18:00 -- -- --

Simon (23) studiert zusammen mit seinem besten Kumpel Knud Medizin in Kopenhagen. Zwischen Uni und Klausuren feiern sie mit ihrer 4er-Männer-WG rauschende Parties. Das tolle Gemeinschaftsgefühl der WG droht jedoch nach und nach an der Zukunftsplanung der anderen zu zerbrechen. Simon mag jedoch noch nicht an ein Leben in geordneten Bahnen denken. Gefühlt allein gelassen flüchtet er sich in exzessive Alkohol- und Drogennächte. Dabei lernt er Emilie kennen, die auch nicht auf eine Beziehung aus ist. Es ist der Beginn eines turbulenten Sommers  voller Auf- und Umbrüche, in dem das Gefühl grenzenloser Freiheit, Verlust und Unsicherheit nah beieinander liegen…

Visuell bemerkenswerter Debütfilm von Rasmus Heisterberg mit tollem Soundtrack (Daft Punk u.v.m.), der seine Premiere beim Filmfest in Toronto hatte. Druckvoll und ungeheuer temporeich erzählt der Film von einem Fenster der Freiheit, das sich Stück für Stück schließt.

www.uferpalast.de uses cookies. Close